RICHARD-STRAUSS-TAGE 2024

Musik inmitten der spektakulären Bergwelt Südbayerns genießen zu können, wo Richard Strauss seine Inspiration schöpfte:
Dies bieten nur die Richard-Strauss-Tage in der Garmisch-Partenkirchner Wahlheimat des Komponisten. Das Jahr 2024 steht im Zeichen des 75. Todestages von Richard Strauss. Zu diesem besonderen Anlass freuen wir uns, Ihnen ein Festival über eine Dauer von elf Tagen zu präsentieren. Begegnen Sie Interpreten von Weltrang wie Edda Moser, Camilla Nylund, Helmut Deutsch und Günther Groissböck hautnah beim südlichsten Klassikfestivals Deutschlands.

Eine Reihe von besonderen Highlights erwartet Sie bei den Richard-Strauss-Tagen in der Garmisch-Partenkirchner Wahlheimat des Komponisten: zwei Sinfoniekonzerte mit „Don Juan“ und „Ein Heldenleben“ mit der Pilsner Philharmonie unter der Leitung unseres Conductor in Residence Rémy Ballot sowie eine konzertante Aufführung der Oper „Ariadne auf Naxos“ im Rahmen einer Zusammenarbeit mit dem Opernstudio der Universität Mozarteum Salzburg und der Angelika Prokopp Sommerakademie der Wiener Philharmoniker. Drei Kammermusikkonzerte und zwei Liederabende beleuchten verschiedene Aspekte des Schaffens von Strauss. Lernen Sie außerdem den Komponisten Heinrich Noren kennen, der seine letzten Lebensjahre am Tegernsee verbrachte und sich in seinem Schaffen auf Strauss bezog. Unsere Konzerte werden von zahlreichen Veranstaltungen umrahmt, darunter ein Meisterkurs, ein Musikkabarett, Blasmusik, Stadtrundgänge auf den Spuren von Strauss, exklusive Führungen durch die Villa Strauss und ein Tanzprojekt zur Oper „Hänsel und Gretel“ von Engelbert Humperdinck im Rahmen einer Kooperation mit dem Kiwanis Club Garmisch-Partenkirchen und der Bürgermeister-Schütte-Schule.

Das Team der Richard-Strauss-Tage freut sich auf Ihren Besuch.

Dr. Dominik Šedivý
Künstlerischer Leiter

 

Zum Programm der Richard-Strauss-Tage 2024